Allgemeine Datenschutzhinweise für die Nutzung des BESSER LEBEN SERVICE-Dienstes – Stand 13.04.2018

  • Datenerhebung von BESSER LEBEN SERVICE gegenüber seinen Mitgliedern zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses
  • Datenerhebung von BESSER LEBEN SERVICE bei der Nutzung der BESSER LEBEN SERVICE Webseite
  • Einsatz von Cookies
  • Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools
  • Einbindung von Social-Media Plugins
  • Auskunft über gespeicherte Daten
  • Widerruf von Einwilligungen, Löschung und Berichtigung von Daten

Die GDI, Gesellschaft für digitale Informationsienste mbH ist als Betreiber der Webseite und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für den Schutz der personenbezogenen Daten der Nutzer bei dem Besuch der Webseite www.besser-leben-service.de verantwortlich.

Die Erhebung, Verarbeitung (Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung) und Nutzung von personenbezogenen Daten durch BESSER LEBEN SERVICE erfolgt ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften. Personenbezogene Daten sind dabei Einzelangaben über persönliche oder sachliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person.

Alle Daten, die der Nutzer an BESSER LEBEN SERVICE übermittelt, werden vertraulich behandelt. Die Daten werden grundsätzlich nicht Dritten zur Nutzung zur Verfügung gestellt, es sei denn BESSER LEBEN SERVICE ist zur Herausgabe dieser Daten berechtigt bzw. verpflichtet (beispielsweise aufgrund einer gerichtlichen Verfügung). Als Dritte gelten externe Dienstleister von BESSER LEBEN SERVICE, die im Namen und Auftrag von BESSER LEBEN SERVICE Leistungen erbringen. Hierzu zählen beispielsweise Payment-Provider oder Inkassounternehmen.

Datenerhebung von BESSER LEBEN SERVICE zur Erfüllung des Vertragsverhältnisses gegenüber den Mitgliedern.

Zur Erbringung der in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen näher beschriebenen Leistungen ist es erforderlich, personenbezogene Daten, die der Nutzer im Rahmen des Registrierungsprozesses angibt, zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Zweck der Datenerhebung ist dabei die Erfüllung des Vertragsverhältnisses gegenüber dem Nutzer.

a) Registrierungsprozess und Abschluss einer kostenfreien Mitgliedschaft

Bei der zunächst kostenlosen telefonischen Registrierung im Service-Center wird der Nutzer  aufgefordert, bestimmte Angaben zu machen, ohne die die Anmeldung nicht abgeschlossen werden kann. Diese obligatorischen Daten sind:

  • Geschlecht und gesuchtes Geschlecht
  • Postleitzahl
  • Geburtsdatum oder Alter
  • Telefonnummer
  • Kontaktgesuch
  • Adresse (bei Bezahlung durch Lastschrifteinzug
  • Bankverbindung (bei Bezahlung durch Lastschrifteinzug)
  • Email-Adresse (falls für eine Kontaktaufnahme gewünscht)

BESSER LEBEN SERVICE ist ein telefonbasierter Info- und Ratgeberservice und der Zugang zum Kundenservice erfolgt grundsätzlich über Telefonnummern. Zusendungen gewünschter Broschüren bzw. des Servicemagazins erfolgen postalisch oder per E-Mail.

Unser Unternehmen prüft bei Vertragsabschlüssen, insbesondere wenn die Abrechnung im Lastschriftverfahren erfolgen soll, Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11, 41460 Neuss, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Creditreform Boniversum GmbH. Die Informationen gem. Art. 14 der EUDatenschutz-Grundverordnung zu der bei der Creditreform Boniversum GmbH stattfindenden Datenverarbeitung finden Sie hier: www.boniversum.de/EU-DSGVO.

b) Kostenpflichtige Mitgliedschaft

Sofern innerhalb der ersten 4 Wochen keine Kündigung der Mitgliedschaft durch den Nutzer erfolgt, wird die Mitgliedschaft kostenpflichtig. Bei einer Abrechnung über die Telefonrechnung des Nutzers (nur bei Festnetz), erfolgt für die Realisierung des Servicedienstes ein Datenaustausch mit den beteiligten Netzbetreibern und anderen Diensteanbietern gemäß den Vorschriften der §§ 95 ff TKG. Dies insbesondere beim Herstellen und Halten von Verbindungen über die Netzgrenzen der beteiligten Netzbetreiber, beim Anbieterwechsel und der Abrechnung und Einziehung von Forderungen. Die Einzelheiten des Datenaustauschs und der Datenverarbeitung richten sich nach der Art des in Anspruch genommenen Dienstes sowie danach, ob der Dienst aus dem Fest oder aus dem Mobilfunknetz angewählt wird.

Sofern der Nutzer eine Abrechnung im Lastschriftverfahren nutzt, erfolgt ein Austausch der Abrechnungsbeträge mit der kontoführenden Bank des Nutzers.

Datenerhebung von BESSER LEBEN SERVICE bei der Nutzung der BESSER LEBEN SERVICE Webseite

Bei jedem Zugriff auf die Webseite BESSER LEBEN SERVICE werden Nutzungsdaten der jeweiligen Webseitenbesucher – soweit nachstehend nicht anders gekennzeichnet, auch soweit es sich um keine BESSER LEBEN SERVICE-Mitglieder handelt – durch den jeweiligen Internet-Browser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Diese Daten sind:

  • IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners
  • Name der abgerufenen Seite
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • die Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist
  • Übertragene Datenmenge
  • Sitzungs-Identifikationsnummer

Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools

Um die Leistungen von BESSER LEBEN SERVICE bestmöglich anbieten zu können, ist eine Analyse des Besucherverhaltens erforderlich. Hierfür setzt BESSER LEBEN SERVICE Webanalyse-Verfahren ein, mit denen Besuche auf der Webseite analysiert werden können.

Zweck der Datenverarbeitung ist neben der Fehlerbehebung vor allem die Optimierung von BESSER LEBEN SERVICE im Hinblick auf die Bedürfnisse der Nutzer. Auch erhält BESSER LEBEN SERVICE über das Webanalyse-Verfahren Kennzahlen über das Besucheraufkommen und deren zeitliche Verteilung, über beliebte Inhalte sowie die Verweildauer von Nutzern.

Auskunft über gespeicherte Daten

Der Nutzer hat das Recht, jederzeit Auskunft über die zu seiner Person bei BESSER LEBEN SERVICE gespeicherten Daten, deren Herkunft, den Zweck der Speicherung und den Empfänger, an den die Daten weitergegeben werden, zu verlangen. Diese Auskunft ist unentgeltlich und wird in Textform erteilt.

Für das Auskunftsverlangen genügt eine E-Mail.

Die E-Mail ist zu richten an datenschutz@besser-leben-service.de. Der Nutzer kann sein Auskunftsverlangen auch schriftlich an GDI, Gesellschaft für digitale Informationsdienste mbH, Lützowstr. 11 a, 04155 Leipzig, senden.

Widerruf von Einwilligungen, Löschung und Berichtigung von Daten

Personenbezogene Daten erhebt, verarbeitet und nutzt BESSER LEBEN SERVICE grundsätzlich nur, wenn und soweit dies im Rahmen einer gesetzliche Bestimmung erlaubt ist oder der Nutzer die Einwilligung zur Nutzung der Daten erteilt hat. Einwilligungen werden von BESSER LEBEN SERVICE protokolliert. Die Erteilung entsprechender Einwilligungen ist stets freiwillig.

Von den Nutzern erteilte Einwilligungen können jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Der Widerruf ist durch eine entsprechende Mitteilung per E-Mail an datenschutz@besser-leben-service.de oder per Post an GDI, Gesellschaft für digitale Informationsdienste mbH, Lützowstr. 11 a, 04155 Leipzig, möglich.

Der Nutzer hat im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben das Recht, jederzeit die Berichtigung bzw. die Löschung der über ihn bei BESSER LEBEN SERVICE gespeicherten Daten zu verlangen.

Hierzu genügt eine E-Mail.

Die E-Mail ist zu richten an datenschutz@besser-leben-service.de. Der Nutzer kann sein Löschungs- oder Berichtigungsverlangen auch schriftlich an GDI, Gesellschaft für digitale Informationsdienste mbH, Lützowstr. 11 a, 04155 Leipzig, senden.