BESSER LEBEN Ratgeberbroschüre

Ohne Schmerz im Rücken!

Statt einer OP gibt es viele ambulante Therapien – eigener Einsatz gefragt

Jenseits der 50 leidet jeder Zweite an Rückenschmerzen. Verantwortlich dafür ist neben einer Überbeanspruchung oft auch altersbedingter Verschleiß. Doch inzwischen sind auch Jüngere häufig betroffen. Ein Viertel der Gesamtbevölkerung hat „Rücken“. Allein 17 Millionen Büroangestellte gibt es. Denen fehlt es meist an Bewegung als Ausgleich zum Sitzen. Durch die Verspannung von Muskeln und Nerven wird die Blutzirkulation beeinträchtigt, was zu chronischen Problemen führen kann.

Die gute Nachricht: Bei richtiger Behandlung sind akute und chronische Rückenschmerzen meist heilbar. Neue Therapien und modernste Operationsmethoden versprechen nachhaltige Schmerzfreiheit. Die neueste Entwicklung kommt aus Belgien: Die Blumenfeldmatte bringt einen entspannten Rücken mit nur 15 Minuten Nutzung täglich! Dazu haben wir ein spezielles Übungsprogramm, mit dem Sie Ihren Rücken stärken und Schmerzen zukünftig vermeiden können.

Ambulante Behandlungsmöglichkeiten

Akupressur-Methode: Die Akkupressur- oder Shakti-Matte wie das Blumenfeld sorgt für Blutzirkulation: 221 Plastikblumen mit je 25 hervorstehenden Blüten sind verteilt auf eine Liegematte. Legen Sie sich für 15 bis 45 Minuten täglich darauf. Eine Kissenrolle sollte dabei Ihren Nacken stützen. Ihr Rücken wird an 5000 Punkten gleichzeitig stimuliert. Dadurch wird sofort ein Endorphinausstoß verursacht, der die Schmerzen spürbar lindert. Zugleich wird die Blut- und Nervenzirkulation angeregt und die Verspannungen lösen sich. Die Blutzirkulation rund um die Wirbel ist als Grundlage eines gesunden Rückens die Basis dieser Selbstbehandlung. Einerseits werden durch das Blut wichtige Nährstoffe in die Wirbel geliefert, andererseits Wasser, das die Bandscheiben brauchen, um sich Nacht für Nacht wieder zu füllen und ihre dämpfende Wirkung zu erhalten. Erfolg: Bei 70 Prozent der Patienten verschwindet der Schmerz ganz, bei weiteren 23 Prozent wird er schwächer oder tritt seltener auf.

Weitere Inhaltsübersicht:

  • Verschiedene wirksame ambulante Behandlungsmöglichkeiten und ihre Kosten
  • medikamentöse Behandlung
  • Naturheilmittel
  • Operationsmöglichkeiten
  • effektives Rückentraining fürs Büro und für Zuhause

ENDE TEXTVORSCHAU